Der Abgang Kramp-Karrenbauers ist kein Verlust für das Saarland

Kramp-Karrenbauer stand nicht für einen dringend notwendigen Neuanfang und Aufbruchstimmung im Saarland. Eingefahrene Wege liegen wie Blei auf dem Land. Sie glaubte, mit dem ausgehandelten „Finanzpakt“ ihre Schuldigkeit getan zu haben. Die wirklich großen Probleme und Aufgaben stehen dem Land erst n ...

GroKo-Verhandlungen in Berlin

Die GroKo-Verhandlungen beginnen mit 4 „hochkarätigen“ Verhandlungsführern von der Saar. Kanzleramtschef Altmaier (CDU), Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer (CDU), Justizminister Heiko Maas (SPD) und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) stehen jeweils Verhandlungsgruppen vor. Altmaier s ...

Hilfen für finanzschwache Kommunen

Die Finanzlage der Saar-Kommunen ist mittlerweile so bedrohlich, dass sie im Land nicht mehr gelöst werden kann. Selbst bei Durchführung von Haushaltssanierungsmaßnahmen sind die Kommunen nicht mehr in der Lage, die Altschulden abzubauen. Vielmehr ist mit einem weiteren Anstieg der kommunalen Schuld ...

Die Folgen von Migration und Inklusion für unsere Schulen

Die Folgen von Migration und Inklusion für unsere Schulen. SZ vom 13. 12.2017 Die AfD sieht sich bestätigt in ihrer Kritik an Migration und Inklusion. Der jetzt erst bekannt gewordene sog. Brandbrief des gesamten Lehrerkollegiums der Bruchwiesen Schule, der bereits im Juni das SPD-geführte Bi ...

Close