Nachfrage zur Antwort der Landesregierung zu der Anfrage betreffend Missstände

LANDTAG DES SAARLANDES

16. Wahlperiode Drucksache 16/375

27.04.2018

A N F R A G E

des Abgeordneten Josef Dörr (AfD)

betr.: Nachfrage zur Antwort der Landesregierung zu der Anfrage betreffend Missstände
an saarländischen Schulen [ Drucksache 16/342 (16/302) ]

Ich frage die Regierung des Saarlandes:
Nachfrage zu den Antworten auf Frage 1:
1. Ich bitte um die Schülerzahlen für jede Schule.
2. Ich bitte um die Anzahl der Inklusionsschüler für jede der Schulen.
a) nach Möglichkeit nach Förderbedarf aufgeschlüsselt.
3. Ich bitte um die Anzahl der Schüler mit Migrationshintergrund[1]
für jede der Schulen.
a) Nach Möglichkeit untergliedert nach Herkunftsstaaten, wie
b) unter Angabe des Aufenthaltsstatus.

Ausgegeben: 30.04.2018

Download im PDF-Format: https://www.landtag-saar.de/Drucksache/Af16_0375.pdf

1 Gemäß der Migrationshintergrund-Definition des Statistischen Bundesamtes (Stand 2016):
„Eine Person hat einen Migrationshintergrund, wenn sie selbst oder mindestens ein Elternteil
nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboten wurde. Im Einzelnen umfasst diese Definition
zugewanderte und nicht zugewanderte Ausländer, zugewanderte und nicht zugewanderte Eingebürgerte,
(Spät-)Aussiedler sowie die als Deutsche geborenen Nachkommen dieser Gruppen.“

Close

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Schließen