Nachfrage zur Antwort der Landesregierung auf die Anfrage betreffend Aufschlüsselung der Daten des Lagebildes „Stichwaffen- und Messervorfälle“ [Drucksache 16/783 (16/750)]

LANDTAG DES SAARLANDES
16. Wahlperiode Drucksache 16/787
02.04.2019

A N F R A G E
des Abgeordneten Rudolf Müller (AfD)

betr.: Nachfrage zur Antwort der Landesregierung auf die Anfrage betreffend Aufschlüsselung der Daten des Lagebildes „Stichwaffen- und Messervorfälle“ [Drucksache 16/783 (16/750)]

Im Zusammenhang mit der Antwort der Landesregierung auf diese Anfrage haben sich folgende Nachfragen ergeben:
1. Gibt es einen Grund warum die Auswertung in der Antwort auf Frage Nr. 3 bei Namenshäufungen mit 11 Nennungen abgebrochen wurde?
Wenn ja welchen?
Wenn nein, warum wurde die Frage nicht vollständig beantwortet?

2. Warum wurden nur 193 Vornamen, sämtliche indigen deutsch anmutend, ausgewertet?

3. Was ist mit den 649 anderen Vornamen der 842 deutschen Staatsbürger, warum wurden diese entgegen der Anfrage nicht aufgeschlüsselt?

4. Bitte sämtliche Vornamen der 842 deutschen Staatsbürger mitteilen (vollständige Beantwortung der Frage 3 aus Drucksache 16/750).
Bitte als Tabelle mit Vornamen(1), Tatort, Tatzeit(2), Delikt(3) wie daraus resultierender Anklage.

Ausgegeben: 02.04.2019

(1) Bei mehreren Vornamen bitte alle angeben
(2) Monat und Jahr genügt
(3) aktiver Einsatz, griffbereites Mitführen, „sonstige Fälle“ bitte mit Erläuterung Sonstiges

Download im PDF-Format: https://www.landtag-saar.de/file.ashx?FileId=12372&FileName=Af16_0787.pdf

Die Antwort der Landesregierung: https://www.landtag-saar.de/file.ashx?FileId=12461&FileName=Aw16_0843.pdf

Close

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Schließen