Richtlinien für Lichtsignalanlagen (RiLSA)

LANDTAG DES SAARLANDES
16. Wahlperiode Drucksache 16/918
25.07.2019

A N F R A G E
des Abgeordneten Josef Dörr (AfD)

betr.: Richtlinien für Lichtsignalanlagen (RiLSA)

Die Richtlinien für Lichtsignalanlagen sind ein in Deutschland gültiges technisches Regelwerk und enthalten Vorgaben und Empfehlungen für die Planung und Betrieb von Ampelanlagen. Sie sind auch Grundlagen des Steuerungsverfahrens der „Grünen Welle“. Es ist unbestritten, dass eine optimale Ampelsteuerung und die Einführung von „Grünen Wellen“ zu einem besseren Verkehrsfluss führt und damit letztendlich auch
zur Einsparung von Kraftstoffen, was zu einer Verbesserung der CO 2 Bilanz führen kann.

Ich frage die Regierung des Saarlandes:
1. Wird die aktuelle Ausgabe der Richtlinie für Lichtzeichenanlagen auf allen Landstraßen der 1. Und 2. Ordnung angewandt?
2. Sind sämtliche Lichtzeichenanlagen der Landesstrassen optimiert auf einen kontinuierlichen Verkehrsfluss?
3. Werden die Ampelanlagen auf die Einrichtung von „Grünen Wellen“ hin überprüft?
4. Aus welchen Gründen sind im Saarland die Zusatzzeichen „Grüne Welle“ bei km/h X nicht wahrnehmbar?
5. Werden bei Baustelleneinrichtungen Ampelschaltungsoptimierungen angestrebt?
6. Ist der Landesregierung bekannt, dass durch eine optimale Ampelsteuerung und Einrichtung „Grüner Wellen“ Kraftstoffe in nicht unerheblicher Menge eingespart werden kann und dies zu einer Verbesserung der CO 2 Bilanz führt?

Ausgegeben: 26.07.2019

Download im PDF-Format: https://www.landtag-saar.de/file.ashx?FileId=12559&FileName=Af16_0918.pdf

Close

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Schließen