Smart muss in Hambach bleiben

Die Ankündigung von Daimler, „Smartville“ nach China zu verkaufen, muss die Alarmglocken klingeln lassen. Das ist der Anfang vom Ende der Automobil- und Zulieferindustrie in der Großregion. Selbst Elektrofahrzeuge trifft es mit der Entscheidung von Daimler. Das ist ein eindeutiger Hinweis, was dem Saarland in der Automobil- und Zulieferindustrie ins Hause steht. Auch viele Saarländer, die in Hambach ihr Geld verdienen, sind betroffen.

Es ist nun höchste Zeit, dass die Landesregierung erkennt, wohin die Reise geht und dass nun gehandelt werden muss. Ein Ausverkauf nach China muss unterbunden werden.

Die AfD-Fraktion im Landtag fordert die Landesregierung auf, gemeinsam mit Grande-Est auf die Bundesregierung einzuwirken, die Pläne von Daimler zum Ausverkauf von Smart zu revidieren.

Smart muss in Hambach bleiben auch im Sinne des Saarlandes und der dort Beschäftigten Saarländer.

Close

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Schließen