Autofreie Innenstadt Saarbrücken bis 2025!

Das ist eine der zentralen Forderungen neben der Forderung, dass Saarbrücken bis 2035 klimaneutral sein muss, von sogenannten „Aktivisten“, eine Bewegung, die die Politik und die Verwaltung enorm unter Druck setzt. Bis zur Umsetzung dieser „Horrorpläne“ darf nicht mehr schneller als 30/km gefahren werden, die Parkgebühren werden drastisch erhöht – obwohl sie schon zu den teuersten in Deutschland gehören - Dienstwagen der Stadt werden durch E-Autos ersetzt. Finanzierung unklar. ÖPNV kostenlos. Finanzierung unklar.

Die Nachteile werden hinterlistig ausgeblendet. Eine autofreie Innenstadt führt nachweisbar zum Sterben der Innenstädte. Kunden werden in andere Städte zum Einkaufen ausweichen. Der Einzelhandel in Saarbrücken wird das nicht überleben. Viele ältere Menschen und Arbeitnehmer sind auf das Auto angewiesen, weil der ÖPNV im Saarland und Saarbrücken teuer und schlecht ist. Viele können eben nicht mit dem Fahrrad zum Arzt oder an die Arbeitsstelle fahren. Egal – interessiert nicht!

Die „Ökodiktatur“ schreitet voran!

Die Bürger sollten diese Entwicklung genau beobachten und ernst nehmen. Diese sogenannten Aktivisten haben direkten Zugang zur Verwaltung wo viele dieser Horrorvorstellungen vorbesprochen werden. Dem Stadtrat und den Ausschüssen werden dann „gefärbte“ Vorlagen zum Abnicken vorgelegt.

Die konservativen Parteien sind im Würgegriff der Grünen, der Aktivisten und NGOs. Der „Linksblock“ spielt auf der gleichen Klaviatur. Deshalb werden Szenarien, die wir noch vor wenigen Jahren für unvorstellbar hielten, nun schneller Realität als wir nachdenken können.

Im „Autoland“ Saarland, dessen Wohlstand und gutbezahlte Arbeitsplätze ganz wesentlich vom Auto abhängen, autofreie Innenstädte zu fordern, ist an Sarkasmus nicht zu überbieten. Ein Strukturwandel zu anderen Antriebstechniken steht im Saarland wegen der Ignoranz des Bundes und der Einflusslosigkeit dieser Landesregierung in den Sternen. Das Saarland wird noch lange vom Auto und den Verbrennern leben müssen.

Close

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Schließen