Französische Staatsbahn verlangt für 800 Meter Gleise 168.000 Euro

Die Saarbahn fährt seit 20 Jahren von Saarbrücken nach Saargemünd und transportiert hierbei auch einen Teil der 17.000 französischen Pendler, die im Saarland hochbezahlte Arbeitsplätze haben. Umgekehrt arbeiten fast keine Saarländer in Lothringen. Die Vorteile einer grenzüberschreitenden Bahnverbin ...

Close

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Schließen