Kleine Anfrage: Schließung des Krankenhauses St. Josef in Saarbrücken-Dudweiler

LANDTAG DES SAARLANDES
16. Wahlperiode Drucksache 16/1640
25.03.2021

A N F R A G E
des Abgeordneten Josef Dörr (AfD)
betr.: Schließung des Krankenhauses St. Josef in Saarbrücken-Dudweiler

Der Träger des Krankenhauses St. Josef in Dudweiler, die Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken mbH, kündigte an, das Krankenhaus in Dudweiler 2025 schließen zu wollen und den Standort St. Theresia in Saarbrücken dafür ausbauen zu wollen mit Investitionen über 60 Millionen Euro. In Dudweiler wurden noch vor 10 Jahren 14 Millionen investiert, die mit 4.6 Millionen vom Land gefördert wurden.

Ich frage die Regierung des Saarlandes:
1. War die Landesregierung in die Schließungspläne des Krankenhauses Dudweiler und die Erweiterungspläne Saarbrücken Rastpfuhl der CtS eingeweiht?
2. Wie beurteilt die Landesregierung die Tatsache, dass damit 4.6 Millionen Fördergeld für die Sanierung St. Josef verloren sind?
3. Unterstützt die Landesregierung die Pläne der Caritas zur Erweiterung von St.Theresia und beabsichtigt sie erneut Fördermittel hierzu bereitzustellen?
4. Wie beurteilt die Landesregierung die Gesundheits- und Notfallversorgung von 27.000 Einwohnern von Dudweiler bei Schließung des Standorts?
5. Sieht die Landesregierung Möglichkeiten die Schließung zu verhindern, gegebenenfalls durch einen neuen Träger?

Ausgegeben: 26.03.2021

Download im PDF-Format: https://www.landtag-saar.de/File.ashx?FileId=13573&FileName=Af16_1640.pdf&directDL=false

Die Antwort der Landesregierung: https://www.landtag-saar.de/File.ashx?FileId=13617&FileName=Aw16_1668.pdf&directDL=false

Close

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Schließen